Archiv der Kategorie: Kultur und Natur

Erdpyramiden…Naturschauspiel am Ritten

Ein seltsames Naturschauspiel in unmittelbarer Nähe!

Erdpyramiden
Erdpyramiden

Die Erdpyramiden vom Ritten sind die größten und schönsten in ganz Südtirol. Gigantische Lehmtürme welche bis zu 15 Meter hoch in den Himmel ragen, die meisten gekrönt von einem großen Stein. Dieser Stein schützt den darunterliegenden Lehm vor Feuchtigkeit und hält die Pyramide trocken und hart. Sobald der Deckstein herabfällt, wird der Lehm feucht, beginnt zu fließen und rutscht hangabwärts. Die Pyramide verschwindet.

Gleichzeitig entsteht an der Stelle, an der der herabgefallene Deckstein nun liegt, im laufe der Zeit eine neue Pyramide. Durch die Vielzahl der Faktoren, die bei der Entstehung von Erdpyramiden zusammenspielen, lässt sich nicht exakt angeben, wie lange es braucht, bis sich eine Pyramide herausgebildet hat. Auch das genaue Alter bestehender Pyramiden oder deren Dauerhaftigkeit kann man nicht verbindlich festlegen.

So bilden die Erdpyramiden am Ritten ein beeindruckendes Naturdenkmal, das sich ständig im Wandel befindet.

Rätselhafte Monumente, die uns sowohl die Wunder der Natur, als auch deren Vergänglichkeit vor Augen halten.

Erdpyramiden gibt es in den Dörfern: Lengmoos, Unterinn und Oberbozen    INFO … natürlich alle inklusive mit schönen Wanderungen.

Erdpyramiden  

 

Kultur und Natur

20200503_073824

Kultur und Natur am Ritten

Das Berghotel zum Zirm zeichnet sich vor allem durch seine einmalige Lage direkt am Ritten aus. Im Unterschied zu anderen Berglandschaften wirkt die Atmosphäre am Ritten nicht einengend, sondern vermittelt ein Gefühl der Freiheit!

Denn die Hochebene des Rittens gestattet dem Besucher einen weiten Blick in die Ferne….

Die menschlichen Eingriffe in die Landschaft waren äußerst behutsam. Nichts Störendes fällt ins Auge. Siedlungen fügen sich sanft in Wiesen und Hügel ein.  Ein Eindruck von Harmonie erfüllt den Betrachter. All das ist das Ergebnis umsichtiger Landschafts- und Siedlungsplanung der Menschen auf dem Ritten. Diese kommt sowohl den Einwohnern selbst zugute, als auch den Urlaubsgästen, die heute die gelungene Verbindung von Natur- und Kulturlandschaft genießen können.

Mit der Kabinenbahn ( 50m vom Berghotel zum Zirm entfernt, täglich eine kostenlose Berg- und Talfahrt für die Hotelgäste )  erreichbar, bietet das Ski- und Wandergebiet Rittnerhorn Sportlern und Wanderern einen 360° Panoramablick: Von den Dolomiten über den Alpenhauptkamm und die Sarntaler Alpen bis hin zu den Tälern von Talfer, Eisack und Etsch!                                                                    Die Südlage des gesamten Gebietes bringt angenehme Sonne auch in der sonst dunklen Zeit des Jahres und führte zu dem Motto:“ Winter wie Sommer, ganz nah an der Sonne!“