Schlagwort-Archive: Südtiroler Berghotel

Covid19 Südtirol – Für eine sorgenfreie Urlaubszeit inmitten der Natur

 

inmitten der Natur
inmitten der Natur

20200512_150308

EINE SORGENFREIE URLAUBSZEIT INMITTEN DER NATUR

im Berghotel zum Zirm am Ritten

Herzlichkeit, Natürlichkeit, Offenheit und ehrliche Gastfreundschaft werden auch in diesem Jahr die Werte sein, die wir lieben und leben. Mit voller Leidenschaft geben wir tagtäglich unser Bestes, um Ihnen eine rundum sichere und sorgenfreie Urlaubszeit zu schenken. Daher haben wir eine Reihe von Maßnahmen, Sicherheits- und Hygienevorkehrungen in allen Bereichen getroffen.

Flexibilität

Aufgrund der momentanen unsicheren Lage und damit Sie Ihren Urlaub in dieser schwierigen Zeit in völliger Ruhe und Sicherheit planen können, haben wir unsere Stornobedingungen Sommer 2020  angepasst, um die Reiseplanung zu erleichtern:

Stornobedingungen bei einer Buchung im August – September – Oktober :

  • Kostenlose Stornierung bis 30 Tage vor Anreise
  • Bei Stornierung vom 8 – 29 Tag vor Anreise werden 50% des Gesamtbetrages in Rechnung gestellt
  • Bei Stornierung vom 0 – 7 Tag vor Anreise werden 100% des Gesamtbetrages in Rechnung gestellt

 Für den  Winterurlaub gelten die bisher angewandten Stornobedingungen des Hotels.

Stornobedingungen und Reise-Storno Schutz sind jederzeit hier abrufbar!

 Anreise

Aktuelle Informationen für die Anreise sind jederzeit hier abrufbar:

 Check-In

Auf Wunsch bequemes Einchecken. Senden Sie uns im Voraus eine Kopie des Personalausweises,  sowie die Daten ( Name / Nachname / Geburtsdatum / Geburtsort ) aller mitreisenden Personen  zu und wir bereiten bereits vorab alle Infos und Unterlagen für den schnellen Check-in vor.

 Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

Die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter steht bei uns an erster Stelle. Neben den gesetzlichen Vorschriften befolgen wir zusätzlich umfassende Hygienestandards in allen Bereichen unseres Hauses:

  • Wir bitten jeden Gast seine eigene Maske von zuhause mitzunehmen
  • In allen Bereichen stehen ausreichend Desinfektionsspender bereit
  • In den öffentlichen Bereichen ersuchen wir um die Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstandes.
  • Öffentlichen Bereiche werden mehrmals täglich gereinigt und desinfiziert,  wodurch unsere hohen Hygiene- und Sauberkeitsstandards intensiviert werden
  • Laufend schulen wir unsere Mitarbeiter für die Einhaltung dieser hohen Standards.  Zudem statten wir sie mit der entsprechenden Schutzkleidung aus. 

Gäste

Sofern in den öffentlichen Bereichen der Mindestabstand nicht garantiert werden kann, ersuchen wir unsere Gäste die Pflicht des Tragens eines Mund- und Nasenschutzes einzuhalten.

 Freiraum

In einzigartiger Lage am Waldesrand und eingebettet von Zirbelkiefern strahlt unser Berghotel der Sonne entgegen. Ausgewogen Wandern an der frischen Bergluft ist hier für jedermann möglich.

Unzählige Wanderungen können direkt vom Hotel aus gestartet werden. Die Auswahl ist riesig und die Wege sind weitläufig. Gerne geben wir stets Insider-Tipps zum Wandern fernab der üblichen Wege.

Auch das Berghotel Zum Zirm bietet jede Menge Platz und Freiraum. Ob in unseren Zimmern, im Restaurant, in der Zirmstube, an der Bar, auf der Sonnenterrasse, oder der weitläufigen Liegewiese, ein bequemer Rückzugsort mit ausreichend Privatsphäre und Abstand ist immer frei.

Kulinarik

In unserem Restaurant, der Bar und Lobby, sowie auf unserer Terrasse wird der vorgesehene Mindestabstand eingehalten. Für die Dauer des Aufenthalts halten wir Ihnen im Restaurant immer Ihren persönlichen Tisch zur Verfügung.  Auf Wunsch kann auch gerne ein Platz auf der Terrasse oder in unserer Zirmstube reserviert werden. Für ausreichend Platz haben wir gesorgt.

Morgens dürfen Sie unser reichhaltiges Frühstücksbuffet unter den Einhaltungen der Sicherheits- und Hygienevorkehrungen am Buffet genießen.

Folgende Punkte sind zu beachten:

  • Mund – Nasenschutz
  • Es muss immer der Mindestabstand eingehalten werden

( Auf Wunsch servieren wir Ihnen das gewünschte Frühstücksbuffet gerne an den Tisch )

 Abends dürfen Sie unser Salatbuffet unter den Einhaltungen der Sicherheits- und Hygienevorkehrungen am Buffet genießen.

Küche

Die Verarbeitung der Lebensmittel und Zubereitung der Gerichte erfolgt unter strengen hygienischen Richtlinien laut HACCP (ingl. Hazard Analysis and Critical Control Points)

Während der Zubereitung von Speisen tragen die Mitarbeiter Handschuhe und Mundschutz.

Für die Reinigung werden professionelle Reinigungsmittel verwendet, welche antibakterielle und antivirale Wirkung haben.

Wellness & Aktiv                                                                                                   

Saunabenutzung laut Covid Regel.    Auch unser Whirlpool steht weiterhin für Sie bereit.

Reinigung und Desinfektion der Zimmer:

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir unsere Reinigungsabläufe weiter intensiviert.

  • Für die Reinigung werden professionelle Reinigungsmittel verwendet, welche antibakterielle und antivirale Wirkung haben.
  • Für jedes Zimmer werden frische Reinigungsutensilien verwendet (neue Putzlappen, frisches Reinigungswasser)
  • Alle Zimmer werden vor Anreise der Gäste desinfiziert.
  • Die Zimmermädchen verwenden Handschuhe und Mundschutz.
  • Während der Zimmereinigung werden die Zimmer gründlich gelüftet.
  • Die gesamte Hotelwäsche wird von unserer professionellen Wäscherei gereinigt.
  • Die Bademäntel werden bei uns bei einer Temperatur von 90° gewaschen.
  • Auf Wunsch kann der Service der täglichen Zimmerreinigung abbestellt werden.

 Reinigung und Desinfektion der Gemeinschaftsbereiche:

  • Regelmäßige Desinfektion der „kritischen Punkte“ (Türklinken, Bänke, Geländer) mit professionellen Reinigungsmitteln.
  • Regelmäßige manuelle Belüftung mit Frischluft der Gemeinschaftsbereiche.
  • Das Reinigungspersonal verwendet Handschuhe und Mundschutz.
  • Bereitstellung von Handdesinfektionsmitteln an verschiedenen Stellen im Hotel.
  • Die Gemeinschaftsräume sind so eingerichtet, dass der Sicherheitsabstand zwischen den Gästen gegeben ist.

 Natur

 

zum Zirm Wanderwochen 29.08. – 10.10.2020

Zum Zirm  Wanderwochen        

29.08. – 10.10. 2020  ab Euro 445   Info

Über Stock und Stein…der Herbst lädt zum gemütlichen wandern im Paradies für Naturliebhaber ein.

  • 7 Nächte im DZ Mansarde, Standard, Komfort oder unserer Suite
  • Gutschein für einen Kräuterschnaps
  • Ein Abendessen im Zeichen des Zirm : eine Menüauswahl verfeinert mit den sanften Aromen der Zirbelkiefer
  • Der Urlaubsduft für Zuhause:  Zirmspäne als Abschiedsgeschenk
  • 1 geführte Wanderung mit Gastgeber Lorenz, dem geprüften Natur – und Landschaftsführer durch die Rittner Zirm – und Latschenwälder
  • 1 geführte Wanderung  „Ritten erleben“ , organisiert vom Tourismusverein Ritten
  • Täglich 1 kostenlose Berg – und Talfahrt mit der Bergbahn ins Wanderparadies Rittnerhorn
  • Wanderraum mit Schuhwärmer
  • Genießer Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und  3-Gang-Wahl Menu mit Salat- und Gemüsebuffet, mit hausgemachten, traditionellen Südtiroler Köstlichkeiten und mediterranen Highlights
  • Frisches Bergquellwasser aus unserer Quelle im Wellnessbereich und Zimmer
  • Entspannen im lichtdurchfluteten Wellnessbereich mit Aromadampfbad, Bio Sauna, Zirbelkiefersauna, Whirlpool, Kübeldusche und Panoramaruheraum mit Blick ins Grüne
  • Ritten Card: uneingeschränkte Nutzung aller regionalen öffentlichen Verkehrsmittel Südtirols, inklusive der Rittner Schmalspurbahn und Rittner Seilbahn nach Bozen, sowie viele weitere Angebote und Ermäßigungen

DSC_7584-494x330 Siegfried-005-440x330

Eine Birne auf dem Vormarsch – Die Rittner Kloatze®

Rittner Kloatze
Rittner Kloatze

An den sonnigen Hängen des Rittens oberhalb der Landeshauptstadt Bozen gedeihen in bis zu 1.000 Metern Meereshöhe aromatische Äpfel. Das ist auch weit über die Grenzen Südtirols hinaus bekannt. Weit weniger bekannt allerdings ist, dass hier eine ebenso feine Obstkultur nach langem Dornröschenschlaf ihren Triumph in den Küchen der heimischen Gastbetriebe feiert. Oder kennen Sie diese feine, würzige, aromatische Frucht schon, die die ganze Süße des Sommers in sich birgt? Die Rede ist von der Birne, einst unverzichtbarer Bestandteil der Rittner Küche, verlor sie unbemerkt mehr und mehr an Bedeutung bis vor ein paar Jahren die Suche nach der Ursprünglichkeit und Echtheit auch in der Küche zu einer neuen Dimension gelangte. So sind nun Gastwirte, Bauern und Förster gemeinsam auf der Suche nach geeigneten alten Bäumen zur Nachzucht. Traditionelle Rezepte mit den getrockneten Birnen werden verfeinert und die jungen, einheimischen Köche kreieren fortlaufend neue, raffinierte Gerichte mit der Kloatze. Sogar einen Kloatzen-Käse gibt es schon. Und die feine Unbekannte hat sich so bereits zu einer geschützten Marke entwickelt. Also, wenn Sie in Ihrem Urlaub auf dem Ritten auf der Suche nach einer besonders feinen und ungewöhnlichen Köstlichkeit sind, dann lassen Sie sich doch in einem der Rittner Gastbetriebe mit der Rittner Kloatze® verwöhnen.

Ihr Hotel am Ritten grüßt!

Südtirol: aus Liebe zur Natur


Der Rittner Hotelier Lorenz Lang ist geprüfter Natur- und Landschaftsführer und hat ein apartes Faible für die Natur und allem, was man draus machen kann.

Der Ritten in Südtirol: Seit Jahrhunderten wird dieser besondere Ferienberg bei Bozen, im Herzen Südtirols,  auf innige Weise verehrt. Hier wurde einst nicht nur die „Sommerfrische“ erfunden,  sondern auch all jenen Menschen ein wundersames Stückchen heile Welt geschenkt, welche sich der Muße, dem Individualismus und den Naturschönheiten Südtirols  lückenlos verschrieben haben.

Wer in diesem Idyll geboren wird, der kann gar nicht anders, als sich dieser erhabenen Vollendung mit Herz und Verstand ein Leben lang zu widmen. Ja, es ist schon richtig, dass das Umfeld, in dem man das Glück hat zu leben, den Charakter und das Wesen eines Menschen mitbestimmen.

Lorenz Lang ist so einer, ein typischer Rittner eben.  Sehr schnell spürt man an ihm, wie sehr er diese seine Heimat liebt und geradezu verehrt. Immer wenn es um die Natur in all ihrer Vielfalt geht, ist er um ein praktisches Beispiel oder eine selbst gemachte Erfahrung nicht verlegen. In seinem Südtiroler Berghotel am Ritten ist diese Zuwendung unmissverständlich zu spüren: Viel wohltuende Gemütlichkeit ohne Firlefanz mit der anschaulichen Handschrift der Natur. Mit Bedacht wurde das Zusammentreffen zwischen alten Werten und neuzeitlichem Komfort gemeistert.

Lorenz Langs Streben, diese heile Welt immer wieder neu zu entdecken und seine Erfahrungen und Eindrücke auch seinen Gästen zu vermitteln, geht unermüdlich weiter.

 In seinem Hotel am Ritten wird Lorenz Lang  kann er viel von der Authentizität Südtirols erzählen  und seine Gäste um wertvolles Wissen bereichern.