Schlagwort-Archive: Wandern am Rittner Horn

zum Zirm Wanderwochen 29.08. – 10.10.2020

Zum Zirm  Wanderwochen        

29.08. – 10.10. 2020  ab Euro 445   Info

Über Stock und Stein…der Herbst lädt zum gemütlichen wandern im Paradies für Naturliebhaber ein.

  • 7 Nächte im DZ Mansarde, Standard, Komfort oder unserer Suite
  • Gutschein für einen Kräuterschnaps
  • Ein Abendessen im Zeichen des Zirm : eine Menüauswahl verfeinert mit den sanften Aromen der Zirbelkiefer
  • Der Urlaubsduft für Zuhause:  Zirmspäne als Abschiedsgeschenk
  • 1 geführte Wanderung mit Gastgeber Lorenz, dem geprüften Natur – und Landschaftsführer durch die Rittner Zirm – und Latschenwälder
  • 1 geführte Wanderung  „Ritten erleben“ , organisiert vom Tourismusverein Ritten
  • Täglich 1 kostenlose Berg – und Talfahrt mit der Bergbahn ins Wanderparadies Rittnerhorn
  • Wanderraum mit Schuhwärmer
  • Genießer Halbpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und  3-Gang-Wahl Menu mit Salat- und Gemüsebuffet, mit hausgemachten, traditionellen Südtiroler Köstlichkeiten und mediterranen Highlights
  • Frisches Bergquellwasser aus unserer Quelle im Wellnessbereich und Zimmer
  • Entspannen im lichtdurchfluteten Wellnessbereich mit Aromadampfbad, Bio Sauna, Zirbelkiefersauna, Whirlpool, Kübeldusche und Panoramaruheraum mit Blick ins Grüne
  • Ritten Card: uneingeschränkte Nutzung aller regionalen öffentlichen Verkehrsmittel Südtirols, inklusive der Rittner Schmalspurbahn und Rittner Seilbahn nach Bozen, sowie viele weitere Angebote und Ermäßigungen

DSC_7584-494x330 Siegfried-005-440x330

Wandern am Rittner Horn

Wandern am Ritten und täglich ein neues Ziel. Das Rittner Horn gehört nicht nur wegen der bezaubernden Sonnenaufgänge dazu, die man hier erleben kann, sondern der südlichste Berg der

Der "Schlern" ist am Ritten überall zum Greifen nah.
Der „Schlern“ ist am Ritten überall zum Greifen nah.

Sarntaler Alpen, ist auch der höchste Punkt des Rittner Hochplateaus: 2.260 Meter – mehr sind es nicht – es bleibt vielleicht auch deswegen, eines der beliebtesten Wanderziele im Bozner Raum. Das rührt wahrscheinlich daher, weil das Rittner Horn sehr leicht zu erreichen ist.
Aber nicht nur: die absolut freie Lage lässt wunderschöne Ausblicke in alle Himmelsrichtungen zu – das Rittner Horn zählt zu den aussichtsreichsten Wanderzielen in Südtirol. Es sind die klangvollen Namen zahlreicher Gipfel der Zillertaler-, Ötztaler- und Stubiaer Alpen, die von hier aus zu sehen sind. Und bei schönem Wetter lässt sich sogar der Ortler im Vinschgau, Südtirols höchster Berg, blicken.

Der "Runde Tisch" am Ritten
Der „Runde Tisch“ am Ritten

Etwas weiter, am Rittner Panoramaweg hat der Künstler Franz Messner zu Ehren dieser nur vom Ritten aus zu sehenden Bergwelt einen „Runden Tisch“ geschaffen, welcher in jeder Hinsicht Orientierung bietet. Apropos Rittner Panoramaweg; wer diesen auf seinem Weg zum Horn einschließen möchte, der wird mit herrlichen Ausblicken auf Rosengarten, Latemar und Schlern belohnt.

Rittner Horn Haus
Rittner Horn Haus

Am Horn lädt eine im Jahre 1893 errichtete Hütte zur Einkehr. Wer eine längere Tour plant, beispielsweise zum Latzfonser Kreuz, der kann im Rittner Horn-Haus auch nächtigen.
Wer am selben Tag wieder zurück möchte, der wählt seinen Abstieg beispielsweise über das Almgebiet, „Auf der Schön“ heißt es hier und dem Namen wird auch alle Ehre gegeben. Hier genießen Pferde, Schafe und Rinder ihren Sommerurlaub auf dem Ritten.