Schlagwort-Archive: Wanderurlaub Ritten

Wanderurlaub am Ritten


Noch sendet der Winter seine Grüße über das Rittner Hochplateau, doch die Sonnenstrahlen kitzeln schon Weidenkätzchen, gelbe Primelchen und erste Apfelknospen hervor. Nicht mehr lang und wir können von den Schneeschuhen direkt in die Wanderschuhe wechseln und den Frühling begrüßen.
Die ein oder andere fast verborgene Schönheit am Wegesrand entdeckt man aber erst, wenn man ganz genau hinsieht, sich bewusst auf die Umgebung einlässt und seinen eigenen Wanderrhythmus findet. Jeder Schritt hinaus in die Natur lässt uns staunen, vor allem jetzt im Frühling, wenn die Natur wieder erwacht und all die bunten Farben uns zum Lächeln bringen.
Am 9. Mai nimmt die Bergbahn auf das Rittner Horn ihren Sommerdienst auf und ausgedehnten Almwanderungen direkt ab der Haustür unseres Berghotels Zum Zirm steht nichts mehr im Wege. Pünktlich zum Beginn der Wandersaison haben wir wieder unser Wanderpaket „Almwochen am Ritten“ für Sie geschnürt. Mit der RittenCard, welche beispielsweise die kostenlose Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol beinhaltet und dem Zirm-Wandertagebuch sind Sie bestens für Ihr persönliches Wandererlebnis auf dem Ritten gerüstet. Unsere Wanderbibliothek ist gut gefüllt, die Leihausrüstung liegt bereit und auch Wanderwirt Lorenz hat sich wieder ein paar Gedanken gemacht, wie er Ihnen all die zauberhaften Plätze hier auf dem Hochplateau zeigen kann. Im Wochenpreis der Berghotel Almwochen, die Sie bis ab 29. Mai buchen können, ist nämlich auch eine geführte Wanderung mit Ihrem Gastgeber enthalten, der seine Heimat kennt, wie seine Westentasche. Wanderziele gibt es viele, stehen doch allein hier auf dem Ritten 350 Kilometer Wanderwege zu Ihrer Verfügung. Und nach der Tour? Da erwartet Sie das Zum Zirm Wohlfühlprogramm mit Zirbelholzsauna, Kräuterdampf und Südtiroler Spezialitäten.

Urlaub Ritten

Urlauben in der herzerfrischenden Naturidylle des Rittens

Der Ritten ist täglich aufs Neue, eine Einladung  zum Schauen und Staunen.  Unsere gesunde und noch intakte Natur ist eine ehrliche Einladung für fröhliche Wanderherzen, Familien und Naturliebhaber.  Wohltuende Sonnenstunden schon im Frühling, das satte Grün der Almen, die Beschaulichkeit der Wälder, das beeindruckende Bergpanorama ringsum und die unzähligen Wandermöglichkeiten lassen Sie jeden Tag in besonderer Weise genießen.  Natürlich möchten wir Sie mit unserer gediegenen Küche, dem erlesenen Weinangebot und unserer Gastfreundschaft verwöhnen.

Einmalige Lage an der Talstation der Kabinenbahn zum Rittner Horn

Wenige km von Klobenstein, dem Hauptort des Rittens, in äußerst ruhiger und verwöhnter Sonnenlage, eingebettet in Wiesen und Wäldern liegt das Berghotel zum Zirm, weitab von Hektik und Straßenlärm. Und wir haben unserem Namen auch Bedeutung geschenkt. Das Holz der Zirbelkiefer (pinus cembra), im Südtiroler Dialekt die „Zirm“, spüren Sie im ganzen Haus. Es ist der besondere und wohltuende Duft, der Sie der Natur ganz nahe bringt.

Wandern ab Haustür mit der  Frische des Sommers

Auto brauchen Sie für Ihren Wanderurlaub nicht, um jeden Tag ein  neues Wanderziel zu erreichen. . Die moderne Kabinenbahn wenige Meter beim Hotel bringt Sie innerhalb von Minuten auf die Schwarzseespitze (2.070 m.). Von hier aus geht es zu den schönsten Wanderzielen, die zu den schönsten in Südtirol gezählt werden können. Hier finden Sie die einmalige Panorama-Aussicht, vielleicht eine der schönsten in den Alpen.

Wintertraum – es streichelt  die Romantik

Wenn die hier lebenden Menschen von ihrer Kindheit erzählen, dann kommen Sie geradezu ins Schwärmen. Hier rodelten sie die Hänge hinunter, lernten Langlaufen, Skifahren und folgten den Vätern beim Schneeschuhwandern durch verschneite Wälder. Auch für den Winterurlaub am Ritten liegt das Berghotel zum Zirm in bevorzugter Lage. Nur zwei Minuten vom Hotel schweben  Sie bequem mit der Kabinenbahn in das sonnige Skigebiet des Rittnerhorns. Geselliges Apres Ski gibt es dann im hauseigenen Ziglu direkt beim Hotel.

 

Wanderurlaub Ritten

Im Herzen Südtirols liegt der Ritten. Das sonnige Hochplateau erstreckt sich zwischen den beiden Flüssen Eisack und Talfer auf einer Gesamtfläche von 111 Quadratkilometern. Am Ritten leben etwas mehr als 7.000 Einwohner, welche in der Landwirtschaft, dem Handwerk und im Fremdenverkehr tätig sind. Die Vielfalt des Rittens liegt besonders in seinen verschiedenen Höhenlagen. Es beginnt oberhalb Bozens mit dem Weinbau, welcher hier auf eine Höhe von 1.000 Meter betrieben wird.  Auf der Hochfläche überwiegen herrliche Wiesen- und Waldlandschaften. Der Ritten ist schon seit über 400 Jahren ein beliebtes Urlaubsgebiet und Ausflugsziel für Familien und Wanderer. Besonders die klimatischen Bedingungen und die zahlreichen Naturschönheiten machen den Ritten schon seit je her zu einer Besonderheit.