11

Wandern Ritten – Erdpyramiden

ErdpyramidenRitten2
Wer die höchsten und formschönsten Erdpyramiden Europas  bewundern möchte, der findet diese auf dem Ritten in Südtirol. Diese einzigartigen Naturwunder entstehen immer dann, wenn eiszeitliche Gletscher in Tälern Moränenlehm ablagern. In trockenem Zustand steinhart, wird das Material in Verbindung mit Wasser ein lehmiger Brei, der zu Tal fließt.  Große Steine schützen den Lehm vor dem Regen.

Damit formen sich diese Erdsäulen, die bei jedem Niederschlag höher werden. Wenn der Deckstein von der Säule fällt, tragen sich der Lehm und damit die Säule ab. Am Ritten gibt es die Erdpyramiden an drei Bacheinschnitten. Im „Finsterbachtal“ zwischen Lengmoos und Maria Saal, im „Katzenbachtal“ unterhalb von Oberbozen und im Tal des „Gastererbachs“ bei Unterinn.

Unterkunft Hotel Ritten
Berghotel zum Zirm
Familie Erika und Lorenz Lang
Klobenstein Ritten
www.zumzirm.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.